Zustand des Skateparks muss sich endlich verbessern

In den letzten Jahren haben die Attraktivität und der Zustand des Skateparks leider beständig abgenommen. Statt Anziehungspunkt in Böbingen zu sein, bevorzugen die Nutzerinnen und Nutzer Skateparks in Stuttgart, Esslingen oder Reutlingen. Das muss sich endlich ändern, hierfür stellt die CDU-Gemeinderatsfraktion nun einen Antrag.

„Auch in finanziell angespannten Jahren darf die Stadt nicht in Stagnation verfallen“ so Fraktionsvorsitzender Dr. Thorsten Breitfeld. „Wir schlagen kostengünstige Einzelmaßnahmen vor, die den Skatepark wieder attraktiver gestalten können.“

Fraktionsmitglied und Stadtverbandsvorsitzender Pascal Panse erklärte: „Es ist wichtig, dass wir unseren Jugendlichen und jungen Erwachsenen wieder einen Platz in unserer Stadt einräumen! Dazu gehört unter anderem auch der Skatepark im Baumoval.“

Lino Gadanac und CDU-Stadtrat Pascal Panse
Share
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.